Ästhetik und Funktion seit 1921

Firma Kranz besteht, in dritter Generation, seit 1921.

 

Es war die erste mechanische Tischlerei in der Umgebung, direkt an der Westbahn.

 

  • 1921
    Bereits 1921 wurde der Grundstein für den traditionsreichen Familienbetrieb Kranz mit der Gründung durch August Kranz (*1891 - 1949) gelegt.
  • 1949
    Sohn August Kranz (*1925 - 2000) übernimmt den Betrieb.

 

  • 1988
    Übernahme des Betriebes durch Ing. August Kranz (*1960) mit Gattin Ing. Dorothea Kranz-Wöhrer.

  • 1991
    Man beginnt mit der Spezialisierung auf Kastenfenster.

  • 2016
    Derzeit finden 30 Mitarbeiter bei der Firma Kranz Beschäftigung.

Das Bürohaus wurde Anfang des 18. Jahrhunderts erbaut.

In diesem Gebäude befinden sich sämtliche Büroräume, in denen unter anderem die Arbeitsvorbereitung erfolgt.

Die Produktionswerkstätte schließt an das Bürohaus an.

 

 (Für Geschichtsinteressierte: Es ist das Geburtshaus des österreichischen Komponisten, Franz Xaver Süßmayer *1766)